Was macht medien-doktor.de?

Wir beurteilen die Qualität medizin- und umweltjournalistischer Beiträge in Publikumsmedien nach festen Kriterien. Damit wollen wir transparent und nachvollziehbar Stärken und Schwächen herausarbeiten und zur Diskussion um Qualität im Medizin- und Umwelt-journalismus beitragen. Wir hoffen, damit die Berichterstattung über diese Themen besser und verständlicher zu machen.
Zu PR-Watch...
 

PR-Watch

 

Pressemitteilungen aus der Wissen- schafts-PR richten sich nicht nur an Journalisten, die diese Informationen einordnen und möglichst prüfen, sondern immer häufiger auch an die breite Öffentlichkeit direkt. Nicht selten vertritt man in den Pressestellen von Wissenschaftsinstitutionen sogar die Ansicht: "Wir machen Journalismus." Der Medien-Doktor macht daher die Probe aufs Exempel: Was passiert, wenn man Pressemitteilungen aus Medizin und Umwelt anhand jener Kriterien analysiert, die wir zur Begutachtung journalistischer Beiträge nutzen? – Wir freuen uns auch auf Vorschläge zur Bewertung für dieses Experiment!

Willkommen auf medien-doktor.de

MEDIZIN-THEMEN

  • „Blut der Verzweiflung“

    „Blut der Verzweiflung“

    Bewertet am 15. September 2014

    Die WHO empfiehlt Ebola-Infizierte mit Bluttransfusionen von Überlebenden zu behandeln, da diese Antikörper gegen das Virus entwickelt haben. Der Artikel in der Süddeutschen Zeitung verdeutlicht, woher dieser Ansatz stammt, wie schlecht er untersucht ist und welche Probleme damit verbunden sind.

UMWELT-THEMEN

  • „Mehr Hitzetage im Weißeritztal“

    „Mehr Hitzetage im Weißeritztal“

    Bewertet am 11. September 2014

    Die Sächsische Zeitung berichtet über Folgen des Klimawandels und beleuchtet viele Facetten des Themas, vor allem bezogen auf die Region östliches Erzgebirge und Sächsische Schweiz. Die regional differenzierten Daten werden auf dem Portal KlimafolgenOnline.com vom Potsdam Instituts für Klimafolgenforschung (PIK) bereitgestellt. Die journalistische Umsetzung weicht von dieser Quelle allerdings mehrfach ab und enthält eine Reihe von fehlerhaften oder übertriebenen Angaben.