Was macht medien-doktor.de?

Wir beurteilen die Qualität medizin- und umweltjournalistischer Beiträge in Publikumsmedien nach festen Kriterien. Damit wollen wir transparent und nachvollziehbar Stärken und Schwächen herausarbeiten und zur Diskussion um Qualität im Medizin- und Umwelt-journalismus beitragen. Wir hoffen, damit die Berichterstattung über diese Themen besser und verständlicher zu machen.

 

 

Zu PR-Watch...
 

PR-Watch

 

Pressemitteilungen aus der Wissen- schafts-PR richten sich nicht nur an Journalisten, die diese Informationen einordnen und möglichst prüfen, sondern immer häufiger auch an die breite Öffentlichkeit direkt. Nicht selten vertritt man in den Pressestellen von Wissenschaftsinstitutionen sogar die Ansicht: "Wir machen Journalismus." Der Medien-Doktor macht daher die Probe aufs Exempel: Was passiert, wenn man Pressemitteilungen aus Medizin und Umwelt anhand jener Kriterien analysiert, die wir zur Begutachtung journalistischer Beiträge nutzen? – Wir freuen uns auch auf Vorschläge zur Bewertung für dieses Experiment!

Willkommen auf medien-doktor.de

MEDIZIN-THEMEN

  • „Angriff der T-Zellen“

    „Angriff der T-Zellen“

    Bewertet am 27. September 2016
    Veröffentlicht in Die Welt
    PM: Fred Hutchinson Cancer Research Center

    Die Welt berichtet basierend auf einem dpa-Text gut über erste Hinweise auf erfolgreiche Einsätze einer neuen Form der Immuntherapie bei verschiedenen Krebsformen, auch wenn der Nutzen noch besser hätte erklärt werden können. Die Pressemitteilung zu einer der Studien geht nicht ausreichend auf Risiken und Nebenwirkungen ein, vermittelt das Thema dafür besonders übersichtlich strukturiert.

UMWELT-THEMEN

  • „Wenn das Windrad einfach ausgeknipst wird“

    „Wenn das Windrad einfach ausgeknipst wird“

    Bewertet am 26. September 2016
    Veröffentlicht in Hamburger Abendblatt

    Der Wind weht und die Windräder stehen still. Ein aufschlussreicher Artikel im Hamburger Abendblatt zieht verschiedene Quellen heran um zu erklären, was dahinter steckt.