Sprechstunde

Recherchetipp CEOsys: Diese Therapien helfen in der Klinik gegen Covid-19 – und diese nicht.

Wer in der Corona-Berichterstattung wissen will, wie gut medizinische und andere Interventionen im Kampf gegen SARS-CoV-2 und Covid-19 belegt sind, sollte sich die Webseite von CEOsys abspeichern oder gleich den Newsletter abonnieren (kann man hier direkt machen).

CEOsys ist ein Forschungsverbund von 21 Uniklinken und weiterer Partner, um schnell und umfassend die Studienlage zu verschiedenen Aspekten des neuen Coronavirus‘ zu erfassen und zu veröffentlichen. Die CEOsys-Teams unterstützen damit auch die Fachgesellschaften bei ihren Leitlinien, wie kürzlich bei der Leitlinien zur Stationäre Behandlung von COVID-19 Patienten.

CEOsys hat die Studien für die Therapien in der Klinik gegen Covid-19 analysiert und zusammengestellt und daraus Empfehlungen und Warnungen für die Therapie in der Klinik abgeleitet. Diese systematische Zusammenschau bildete die Grundlage für eine neue S3-Leitlinie (zuvor erreichte sie nur die Evidenzstufe S2k) mit Empfehlungen über den gesamten Verlauf der stationären Behandlung von COVID-19 von der Aufnahme und Diagnostik über die Therapie bis hin zum weiteren Krankheitsverlauf.

Demnach erweist sich Dexamethason als einzige Mittel, dessen klinische Wirksamkeit bei moderater bis schwerer COVID-19-Erkrankung hospitalisierter Patienten mit ausreichender Sicherheit nur für nachgewiesen ist.

Ebenso wichtig sind die eindeutigen Empfehlungen gegen bestmmte Interventionen bei schwerer oder kritischer Erkrankung, in die anfangs große Hoffnungen gesetzt wurden, wie etwa Vitamin D3 oder Blutplasama, von Menschen, die bereits an Covid-19 erkrankt waren und Antikörper gebildet haben.

Ebenso wird vor Ivermectin gewarnt, einem Antikrätzemittel, das auch in der Tiermedizin eingesetzt wird. Vereinzelte Untersuchungen wiesen darauf hin, dass es auch gegen SARS-CoV-2 hilfreich sein könnte. Die Recherchen des CEOsys-Team zeigen indes, dass die Belege nicht ausreichend sind. Laut CEOsys sollen diese Mittel im stationären Bereich nicht außerhalb klinischer Studien zur Therapie von COVID-19 eingesetzt werden.

Die Ergebnisse sind auf der CEOsys-Webseite aktuell in einem Evidence Brief (hier gehts zum PDF) zusamengefasst. Die umfassende Leitlinie und eine Pressemitteilung dazu ist ebenfalls über die Webseite erreichbar.

Eine Besonderheit von CEOsys sind sogenannte „lebende“ Evidenzprofile, bei denen die Zusammenfassungen stetig an die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse angepasst werden.

Ansprechpartner zu diesen und anderen Themen finden sich ebenfalls auf der Webseite und dem Evidence Brief.

Zuvor analysierte CEOsys auch die Evidenz zu einer Kurzversion der S3-Leitlinie zu Schulmaßnahmen in der COVID-19-Pandemie.

Medien-Doktor Gesundheit erstellt im Rahmen von CEOsys Gutachten über Beiträge, in denen es um Interventionen gegen SARS-CoV-2 und Covid-19 geht.

Webseite CEOsys covid-evidenz.de


Schreiben Sie uns...