Mehr lesen »

Tagungstipp: Lobbyismus im Gesundheitswesen

Ein kurzer Hinweis auf eine Konferenz zum Thema „Lobbyismus im Gesundheitswesen.“ Die Tagung kann sicherlich interessant sein für die eigene Weiterbildung oder als mögliches Thema für eine Berichterstattung. „Lobbyismus im Gesundheitswesen: Verantwortliche Interessenpolitik – unverantwortliche Einflussnahme“ Termin: 26. und 27. September 2011 Ort: Französische Friedrichstadtkirche auf dem Gendarmenmarkt, Berlin-Mitte. Kooperationspartner: Evangelische Akademie zu Berlin, Transparency International Mehr Informationen: http://www.eaberlin.de/programm_detail.php?vstg_id=9729&archiv=0 Anmeldung: http://www.eaberlin.de/anmelden.php?vstg_id=9729 In der Selbstbeschreibung der Konferenz heißt es wie folgt: „Das Gesundheitswesen ist ein zentraler Bereich der Demokratie. Jede und jeder hat in ihm eine Rolle – als Patient oder Patientin, als Mitglied der Versichertengemeinschaft, als Leistungserbringer oder Warenanbieter. Ziel eines…

Mehr lesen »

Medien-Doktor im Interview auf detektor.fm (Nachtrag)

Heute hat mich Gregor Schenk von detektor.fm zum Medien-Doktor interviewt, anlässlich einer neuen Gesundheitsreihe, die der Sender heute startet. Der Privatsender detektor.fm wird online ausgestrahlt (Livestream). Das Team wurde in diesem Jahr – genau wie wir – für den Grimme Online Award 2011 nominiert. Das Interview wird heute, am Montag, zwischen 16:00 und 17:00 Uhr gesendet. Es wird auch eine Textversion und einen Podcast dazu geben, auf die ich dann später verlinke. Nachtrag: Das Interview ist jetzt auch online verfügbar.

Mehr lesen »

4 Lesetipps für die Sommerpause

Um die Zeit bis zum Start nach unserer Sommerpause (1.8. bis 15.8.) ein wenig zu verkürzen, habe ich ein paar Lese-Empfehlungen zu den Themen Medien-Doktor und Medizinjournalismus zusammengestellt.

Mehr lesen »

Hörtipp: Medien-Doktor bei DRadio Wissen

Holger Wormer und Holger Hettwer, beide Projektleiter des Medien-Doktor, waren zu Gast bei DRadio Wissen in Köln. In der Redaktionskonferenz sprachen sie mit Maria Hirsch, Nachrichtenredakteurin bei Radio Wissen, und Moderator Michael Böddeker. Sie unterhielten sich über Themen wie die Qualität im Wissenschafts- und Medizinjournalismus, wo die Zukunft dieser Form von Journalismus liegen könnte und welche Rolle die Initiative Wissenschaftsjournalismus dabei bisher spielte. Wormer und Hettwer stellten auch den Medien-Doktor vor und machten klar, was das Projekt auszeichnet: Es wird einerseits konstruktiv kritisiert, andererseits werden gelungene Beispiele der Medizinberichterstattung präsentiert, an denen andere Journalisten sich orientieren können. Das einstündige Gespräch kann man sich auf der Webseite von DRadio Wissen anhören.

Mehr lesen »

Medien-Doktor für den Grimme Online Award nominiert

Zu unserer großen Freude können wir heute bekannt geben, dass das Medien-Doktor-Projekt für den Grimme Online Award 2011 nominiert wurde. Aus fast 2100 Vorschlägen hat die Nominierungskommission den Medien-Doktor neben 24 weiteren Internetprojekten ausgewählt, wie das Grimme-Institut heute am 11. Mai in Düsseldorf bekannt gegeben hat.

Mehr lesen »

Studien und Publikationen sind zweierlei

Wir Medizinjournalisten schreiben „Studien“, und meinen eigentlich die Fachartikel, die über die Studien berichten. Dabei geben diese Fachartikel das Studiendesign oft nicht korrekt wieder, wie Mediziner des deutschen Cochrane Zentrums im Britischen Ärzteblatt zeigen.

Mehr lesen »

Wir haben eine Bewertung vorläufig vom Netz genommen (Update)

Wir hatten heute morgen eine Bewertung einer dpa-Meldung online gestellt („Fortschritt bei Gentherapie gegen Parkinson“). Die Agentur hat uns darauf aufmerksam gemacht, dass uns ihrer Meinung nach ein Fehler bei der Auswahl der Artikelversion unterlaufen ist. Wir überprüfen das und nehmen das Gutachten so lange vom Netz bis wir entschieden haben, wie wir damit weiter verfahren. Update (30.3.2011): Wir halten den Einwand der dpa für nachvollziehbar. Wir hatten unbeabsichtigt eine Vorabversion ihres Artikels für die Bewertung ausgesucht. Dazu muss man wissen, dass die Agentur diese als erste, kurze Information an die Redaktionen verschickt mit dem Hinweis, dass eine vollständigere Version…

Mehr lesen »

Wir eröffnen die „Sprechstunde“

Ab heute ergänzen wir unsere Webseite medien-doktor.de mit einer neuen Rubrik. In der „Sprechstunde“ widmen wir uns immer wieder den Themen, die wir in den Gutachten nicht abhandeln können.

Seite 4 von 41234