Sprechstunde

Workshop für Journalisten: Macht eine „Zuckersteuer“ gesünder? #publichealth

institutionlogo14495Ein kurzer Hinweis auf einen Workshop mit einem medizinjournalistischen Hintergrund, in dem erklärt wird, wie sich Fragen der öffentlichen Gesundheit (Public Health) recherchieren und aufarbeiten lassen.

In der Pressemitteilung des Veranstalters – das Deutsche Netzwerk Evidenzbasierte Medizin (DNEbM) –  heißt es dazu:

„In diesem praxisnahen Einführungs-Workshop werden Journalistinnen und Journalisten am Beispiel „Steuer auf zuckerhaltige Getränke“ Wege aufgezeigt, sich in knapper Zeit einen ersten Überblick über die wissenschaftliche Basis von Themen aus dem Bereich Public Health zu verschaffen. Public Health beschäftigt sich mit einem breiten Spektrum von Maßnahmen, die Einfluss auf die Gesundheit von Gruppen oder ganzen Nationen haben und deshalb oft öffentlich kontrovers diskutiert werden: Von Aufklärungskampagnen über Städtebau bis zu den Wirkungen von Gesetzesreformen.

Inhalte des Workshops sind:

– eine Einführung in die Grundlagen der evidenzbasierten Public Health
– Leitfragen einer journalistischen Recherche
– Recherchewege und
– Bewertung der Recherchenergebnisse.“

Einer der Referenten ist Klaus Koch, Ressort Gesundheitsinformation, Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) und Gutachter hier beim Medien-Doktor Medizin. Außerdem sind dabei:

  • Laura Busert, Institut für medizinische Informationsverarbeitung, Biometrie und Epidemiologie (IBE
  • Ansgar Gerhardus, Abteilung für Versorgungsforschung, Institut für Public Health und Pflegeforschung (ipp), Universität Bremen


Teilnehmen können Journalistinnen und Journalisten und Volontäre, der Unkostenbeitrag beläuft sich auf 60 Euro. Der Workshop wird parallel zum 17. EbM-Kongress 2016 des Deutschen Netzwerks Evidenzbasierte Medizin (DNEbM) e.V. durchgeführt.

Termin: 

03.03.2016 / 12:30 – 14:30 Uhr

Anmeldeschluss: 

18.02.2016

Veranstaltungsort: 

Universität Köln, 
Seminargebäude 106
Universitätsstraße 35, 
Raum S23
50931 Köln

Weitere Informationen:

http://www.ebm-netzwerk.de/kongress/2016/presse

 

Schreiben Sie uns...