Sprechstunde

Medien-Doktor PRO: Bester Rechercheservice im Test

Voila_Capture771

In einem Vergleich unter fünf Recherchediensten für Journalisten der Medien-Zeitschrift „journalist“ ging unser Angebot Medien-Doktor PRO als Testsieger hervor. Im September hatte die Autorin Lisa Srikiow  an uns, idw (inkl. Expertenmakler), Recherchescout, Medicalpress.de und ResponseSource.de eine Rechercheanfrage zum Thema „Welche Folgen für die Gesundheit kann Lichtverschmutzung haben?“ versendet.

Im Vergleich der Antworten schnitt Medien-Doktor PRO – ein für Journalisten kostenfreies und vertrauliches Angebot zu medizinischen Themen – am besten ab. Die Autorin schreibt in der Einzelbewertung in der Novemberausgabe des „journalist“ (hier frei online):

„(…) die Ergebnisse überzeugen: Früher als angekündigt meldet sich Medien-Doktor Pro. Er vermittelt einige anscheinend bewährte Kontakte. Auch die persönliche Einschätzung des Wissenschaftsjournalisten ist wertvoll: Es gebe zwar plausible Zusammenhänge für eine schädliche Wirkung von Lichtverschmutzung, nur die empirischen Beweise fehlten.

Fazit: Schnelle Antwort, überzeugendes Ergebnis.“

In der Zusammenfassung heißt es dann: 

„Am überzeugendsten war die Unterstützung von Medien-Doktor Pro mit zahlreichen Studien, einer eigenen Einschätzung und ausgesuchten Kontakten. (…) Viel vertrauenerweckender und hilfreicher war da die Einschätzung von Medien-Doktor Pro (…) . Schade ist, dass dieses Angebot nur für medizinische Themen zur Verfügung steht.“

Voila_Capture772

Das Angebot Medien-Doktor PRO bieten wir zusätzlich zu unseren Bewertungen medizinjournalistischer Beiträge an. Möglich wird dies nur durch die Unterstützung der Robert Bosch Stiftung im Rahmen des „Neue Wege im Wissenschaftsjournalismus„-Programms.

Journalisten insbesondere im Regionalbereich können sich unkompliziert per E-Mail oder Telefon im Vorfeld eines medizinjournalistischen Beitrags an uns wenden, um Tipps für die Recherche zu bekommen: Wie gut ist eine Therapie in Studien untersucht? Welche Experten kann man fragen? Welche Fragen sollte man einem Mediziner im konkreten Fall stellen?

Weitere Informationen zu Medien-Doktor PRO gibt es an dieser Stelle.


Links:

Medien-Doktor PRO
http://www.medien-doktor.de/medizin/sprechstunde/medien-doktor-pro-%E2%80%A8rechercheunterstutzung-fur-themen-aus-medizin-gesundheit/

Robert Bosch Stiftung – Neue Wege im Wissenschaftsjournalismus
https://www.bosch-stiftung.de/content/language1/html/39434.asp

journalist: 5 Recherche-Dienstleister im Test
http://www.journalist.de/ratgeber/handwerk-beruf/redaktionswerkstatt/5-recherche-dienstleister-im-test.html


Schreiben Sie uns...